Die katholische Erlebniswelt, Papst und Kirche: Wortgottesdienst

Liborius Verlagsgruppe Liborius Magazin
Mittwoch, 26. November 2014 Konrad, Ida
Bildergalerien|Glauben|Wissen|Quiz|Unterhaltung|Aboshop

Etappen Ihres Lebens: Taufe | Kommunion | Firmung | Ehe | Trauer

Drucken | Versenden | Mail an die Redaktion

Wortgottesdienst

Zählt der Wortgottesdienst als richtige Sonntagsmesse?

Unsere Pfarrgemeinde wurde mit einer größeren zusammengelegt. Jetzt findet in unserer Kirche nur noch alle zwei Wochen eine Eucharistiefeier mit Priester oder Kaplan statt. Dazwischen wird nur ein Wort­gottesdienst abgehalten. Zählt dieser als richtige sonntägliche Messe?
Ludwig W. (55), per E-Mail

Die Eucharistiefeier ist der Höhepunkt des Sonntags. Aber da nicht überall Eucharistiefeiern gehalten werden können, ist es sinnvoll, dass Laien ohne einen Priester einen Wortgottesdienst feiern. Die Besucher müssen nicht zusätzlich noch in eine andere Eucharistiefeier gehen. Denn in dieser Feier hat sich ja die Gemeinde auch um Jesus Christus geschart. Sie hat verwirklicht, was Jesus gesagt hat: „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ 

Ihr Pater Anselm Grün

Ihre Meinung zu diesem Thema (Sie müssen nicht angemeldet sein):

Ihre Fragen

Haben Sie Fragen zu Gott? Probleme mit der Kirche? Zweifel im Glauben? Dann schreiben Sie uns! Pater Anselm Grün beantwortet Ihre Glaubensfragen

Anselm Grün

Vom Benediktinerpater zum Bestsellerautor