13. November 2019 Stanislaus Kostka

Mk 6,35-44

Wunderbare Brotvermehrung

Jesus und seine Jünger haben keine Zeit zum essen. Sie werden von Menschenmassen belagert, die Jesus reden hören wollen. Der Abend bricht herein und die Teilnehmer des Happenings befinden sich fernab von bewohntem Gebiet. Niemand hat etwas zu essen dabei. Jesus befiehlt den Jüngern das wenige, was sie an Verpflegung dabei haben, fünf Brote und zwei Fische, unter den Menschen zu verteilen. Alle essen und alle werden satt. Nach dem Pique-Nique bleiben zwölf Körbe übrig.

Julius Schnorr von Carolsfeld