30. März 2020 Leonardo Murialdo, Patto

Viktoria

Hl., eine Märtyrin in der Nähe von Rom, die in der Christenverfolgung des Decius (um 250) oder wahrscheinlich Kaiser Diokletians (um 303) den Tod für Christus erlitten hat. Ihr Kult war früher in Italien verbreitet. – Ihre Reliquien wurden 827 nach Piceno, 931 ins Kloster Farfa übertragen. Dargestellt in römischer Jungfrauentracht mit Palme, Schwert und Drachen.

 

 

 

Quelle: Jakob Torsy, Hans-Joachim Kracht (2002): Der große Namenstagskalender.
3850 Namen und 1680 Lebensbeschreibungen der Namenspatrone,
Verlag Herder, Freiburg