30. März 2020 Leonardo Murialdo, Patto

Johannes [Hebr.: »Jahwe ist gnädig«]

Hl., geb. am 23. Juni 1390 in Kety (daher Cantius genannt), Kanoniker am Stift St.-Florian in Krakau und Professor an der dortigen Universität. Er war erfüllt von Frömmigkeit, Liebe zu den Armen und Sorge für seine Studenten. Mehrfach pilgerte er zu Fuß nach Rom und einmal nach Jerusalem. Er starb am 24. Dezember 1473 in Krakau und wurde er in der Universitätskirche St.-Anna beigesetzt. Dargestellt als Priester mit Kreuz, Monstranz und Marienvision.

 

 

 

Quelle: Jakob Torsy, Hans-Joachim Kracht (2002): Der große Namenstagskalender.
3850 Namen und 1680 Lebensbeschreibungen der Namenspatrone,
Verlag Herder, Freiburg