19. September 2019 Januarius, Igor, Euthymia Üffing

Guido [Wido]

[Ahdt.: »Wald«, Waldbewohner], Hl., war Küster in Laeken bei Brüssel. Später machte er Pilgereisen nach Rom und Jerusalem. Guido starb am 12. September 1012 in Anderlecht an der Pest. Das fast vergessene Grab wurde durch (angebliche) Wunder Mittelpunkt einer Wallfahrt. Dargestellt in der Tracht eines Landmannes oder Pilgers, mit Ochsen. – Patron der Küster, Glöckner, Pilger, Bauern, Knechte, Kaufleute; des Viehs; gegen Viehseuche und rote Ruhr.

 

 

 

Quelle: Jakob Torsy, Hans-Joachim Kracht (2002): Der große Namenstagskalender.
3850 Namen und 1680 Lebensbeschreibungen der Namenspatrone,
Verlag Herder, Freiburg