14. Dezember 2017 Johannes vom Kreuz

Aurelia

Hl., wurde schon früh in Straßburg verehrt. An ihrem Grab in der ehemaligen Mauritiuskirche entwickelte sich im Mittelalter ein blühender Kult. Die Legende hat sie zu einer Gefährtin Ursulas von Köln (3. Jh.) gemacht. Doch ist sie vielleicht personengleich mit der schon zur Zeit des hl. Kolumban (um 543–614) in einer Kapelle in Bregenz verehrten Aurelia. Dargestellt in Jungfrauentracht mit Palme.

 

 

 

Quelle: Jakob Torsy, Hans-Joachim Kracht (2002): Der große Namenstagskalender.
3850 Namen und 1680 Lebensbeschreibungen der Namenspatrone,
Verlag Herder, Freiburg