14. Dezember 2018 Johannes vom Kreuz

Witta [latinisiert: Albuin]

Hl., stammte aus Angelsachsen und wurde von Bonifatius 742 zum ersten (und einzigen) Bischof von Buraburg in Hessen geweiht. 743 nahm er an dem von Bonifatius berufenen fränkischen Reformkonzil teil. Witta starb nach 760. Das Bistum Buraburg wurde bald darauf von Lul mitMainz vereinigt.

 

 

 

Quelle: Jakob Torsy, Hans-Joachim Kracht (2002): Der große Namenstagskalender.
3850 Namen und 1680 Lebensbeschreibungen der Namenspatrone,
Verlag Herder, Freiburg