19. Juli 2018 Bernulf, Poppo

Bernhard [Ahdt.: »der Bärenharte«] Schwentner

geb. 1891 in Schwerin, zeigte sich als Pfarrer von Neustrelitz als ein mutiger Verteidiger des christlichen Glaubens gegen den Nationalsozialismus. Von den Schergen des Dritten Reiches zum Tode verurteilt, wurde er am 30. Oktober 1944 in Brandenburg-Görden enthauptet.

 

 

 

Quelle: Jakob Torsy, Hans-Joachim Kracht (2002): Der große Namenstagskalender.
3850 Namen und 1680 Lebensbeschreibungen der Namenspatrone,
Verlag Herder, Freiburg